> geboren 1928

> Studium an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst in Berlin

> Fächer: Grafik und Textil Abschluss: Diplom Textildesignerin

> Assistentin an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst in Berlin und an der Akademieder bildenden Künste in Dresden

> Lehrbeauftragte am Institut für Kunsterziehung der Humboldt-Universität in Berlin. Ausbildung als Kunsterzieher für Gymnasien auf dem Sektor Textil

> 1965 - 1990 im Schuldienst in Cuxhaven (Gymnasium,OS, Hauptschule) in den Fächern Kunsterziehung, Textiles Gestalten und Werken

> in der Freizeit widmete ich mich dem Färben von Wolle mit Pflanzenmaterialien. Diese Wollen bildeten das Ausgangsmaterial für meine Bildwebereien

> die "freie Stickerei" nahm einen großen Raum ein und wurde damit zum "Vorläufer" der Mola-Technik

> eine Ausstellung von Original-Molakana des Ehepaares Hartmann eröffnete mir den Zugang zur Volkskunst der Kuna-Indianerfrauen. Die freundschaftlichen Kontakte zu Prof. Dr. Hartmann und seiner Frau Ursula verschafften mir das nötige Hintergrundwissen

> nach dem Ende der Berufstätigkeit verschrieb ich mich ganz derMola-Technik